André Hahn Bestattungen - würdevoll - individuelle Trauerbegleitung Wir Helfen Ihnen rufen Sie uns an 040/590565

Bereit fĂĽr den Abschied

Der Gedanke an einen Sterbefall in unserem Familien-  oder Freundeskreis wird verständlicherweise gern von uns verdrängt. Dennoch: Wenn es soweit ist, gibt es vieles zu bedenken. Darum ist es sinnvoll, einige wichtige Dinge mit ruhigem Herzen vorzubereiten. Auf diese Weise kann Sie das Ohlsdorfer Bestattungsinstitut AndrĂ© Hahn im Trauerfall sehr entlasten. Sie geben uns Ihre Unterlagen – wir erledigen alles in Ihrem Auftrag.

Benötigte Dokumente

Im Sterbefall, werden einige Dokumente benötigt, die oftmals nicht gleich zur Hand sind. Diese Dinge brauchen Sie unbedingt:

Familienstand Geburtsurkunde Heiratsurkunde* Scheidungsurteil Sterbeurkunde des Ehepartners
ledig JA      
verheiratet JA JA    
geschieden JA JA JA  
verwitwet JA JA   JA

*ab 1958: beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch

 

Fehlende Dokumente besorgen wir gern für Sie, sofern möglich.

Hinzu kommen Unterlagen über die Renten- und Krankenversicherung sowie – falls vorhanden – die Policen von Sterbegeldkassen und Lebensversicherungen.

Sinnvolle VerfĂĽgungen zu Lebzeiten

FĂĽr die AusfĂĽhrung anonymer Beisetzungen oder Seebestattungen gibt es klare gesetzliche Vorschriften. Es ist empfehlenswert, den Wunsch einer anonymen oder auch Seebestattung handschriftlich zu verfĂĽgen. Entsprechende Vorsorge- bzw. VerfĂĽgungspapiere erhalten Sie ĂĽber uns. Von alleinstehenden Personen ist eine handschriftliche VerfĂĽgung unbedingt erforderlich.

Ist eine Grabstelle vorhanden?

Viele Familien verfügen über alte Familien-Gräber, die jederzeit für neue Beisetzungen genutzt werden können. Bitte fragen Sie uns.

Darüber hinaus gibt es auf fast allen Hamburger Friedhöfen ausreichend Grabstellen, die Sie erwerben können. Beim Kauf eines Platzes sind wir Ihnen gern behilflich.

Die anonyme Bestattung

Diese Form der Beisetzung gibt es als Erd-, Feuer- und Seebestattung. Wenn es der Wille des Verstorbenen war, kann ein Blutsverwandter nach den heutigen Gesetzen diese Bestattungsform (ĂĽber uns) beantragen. Die Friedhofsbehörden haben so genannte Urnenhaine ausgewiesen, auf denen – ohne direkte Kennzeichnung –  die Beisetzung namenlos erfolgt. Eine spätere Umbettung ist nur bedingt möglich!

Seebestattung

Für die Beisetzung auf See (nur im Rahmen der Feuerbestattung möglich) gelten, was die Verfügung anbelangt, ähnliche Vorschriften wie beim anonymen Begräbnis. Die Willensbekundung sollte eine Begründung enthalten.

Was zahlt die Krankenkasse?

Nicht jeder weiĂź es, aber das Sterbegeld gibt es seit 2004 nicht mehr. Die Abschaffung wurde als Solidarbeitrag zur Stabilisierung der finanziellen Situation der gesetzlichen Krankenversicherung erforderlich.
Um die so entstandene Lücke zu schließen, können wir Ihnen eine Sterbegeld-Versicherung vermitteln. Im Rahmen der Vorsorge beraten wir Sie jederzeit gern und stellen Ihnen unverbindlich die aktuellen Kosten zusammen. In einem Vorsorgevertrag können Sie zu Lebzeiten die Form Ihrer Bestattung festlegen. Wenn Sie es wünschen, kann hierfür auch eine Vorsorgezahlung geleistet werden. Mehr zum Thema Vorsorge finden sie hier.

Flower